Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Wirbellose Tiere
Goldglänzender Rosenkäfer

Ein Bild aus dem letzten Jahr, das – soweit ich es bestimmen kann – einen Goldglänzenden Rosenkäfer zeigt. Das Bild wurde mit dem Zuiko 50mm Makro aus dem FT-System gemacht, das hier an die mFT Kamera E-M5 adaptiert war. Da ich bei Makros immer manuell fokusiere, funktioniert diese Kombi trotz des sehr gemächlichen AF sehr [...]

Hauhechel-Bläuling

Bläulinge sind in der hiesigen Gegend ja fast schon der Markoklassiker schlechthin. Dieses Jahr hatte ich nun endlich auch Gelegenheit, diese schönen Schmetterlinge vernünftig vor die Linse zu bekommen. Ein Kurzschwänziger Bläuling machte den Anfang, dieser Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) war dann Nummer Zwei.  Der Hauhechel-Bläuling ist innerhalb seiner Familie der häufigste und weitverbreiteste Bläuling und [...]

Marienkäfer

Marienkäfer (Coccinellidae) kennt jedes Kind – als Nutztier gegen Blattläuse und als Glückssymbol sind die kleinen roten Käfer mit ihren schwarzen Punkten bekannt. Olympus E-510 | ZD 40-150mm + Raynox DCR 250 | 150 mm | f 14 | 1/50s | ISO 100 | 12.11.2011 Olympus E-510 | ZD 40-150mm + Raynox DCR 250 | [...]

Kurzschwänziger Bläuling

Endlich – der Klassiker der Makrofotografie. Schon lange wollte ich einen Bläuling ablichten doch bislang hatte dies nie geklappt. Eigentlich war ich schon am Zusammenpacken meiner Ausrüstung, da die Sonne schon hinter dem Horizont verschwunden war, als ich diesen Kurzschwänzigen Bläuling (Cupido argiades) entdeckt habe.  Olympus OM-D E-M5 | ZD 50mm | 50 mm | [...]

Schachbrett

 Letztes Wochenende habe ich endlich einen Schachbrettfalter (Melanargia galathea) ablichten können. Diese Tiere stehen schon lange auf meiner Liste, ich hatte jedoch nie ein Habitat gefunden, in dem ich sie angetroffen habe. Nun habe ich aber eine Wiese gefunden, auf der ich einige “Schachbretter” getroffen haben. Trotz der recht späten Stunde waren die Tiere noch [...]

Fata Morgana

Das gold-gelbe Abendlicht hat die trockene Wiese in ein gelbes Licht gebadet, so dass der Hintergrund nun aussieht wie eine Wüste. Die kleine Schrecke macht auf mich den Eindruck, als habe sie den höchsten Punkt in der Umgebung erklommen und als sehe sie am Horizont die scheinbar rettende, grüne Oase. Aus dem Makro-Forum habe ich [...]

Streck Dich!

Bei dieser Spinne handelt es sich – man kann es auf Grund der Haltung schon erahnen – um eine Streckerspinne. Bei der genauen Bestimmung bin ich mir nicht ganz sicher, vermutlich handelt es sich hier um die Bergstreckerspinne (Tetragnatha montana), die man an den extrem parallel ausgerichteten Augenreihen erkennen kann (ich lasse mich aber gerne [...]

Himmel auf Erden

Diese beiden Weichkäfer, Variabler Weichkäfer (Cantharis livida) wenn ich mich nicht irre, genossen das Leben ;) Im letzten Abendlicht hatten sie sich den höchsten Ansitz in  der Umgebung ausgesucht und lassen mich hoffen, dass ich sie auch nächstes Jahr wieder antreffen werde… ;-)  Olympus OM-D E-M5 | ZD 50mm + Raynox DCR 250 | 50 [...]

Gipfelstürmer

Derzeit treffe ich auf meinen Makrogängen sehr häufig auf Larven der Langhaarigen Dornwanze (Leptopterna dolabrata). Die Wanze ernährt sich von Pflanzen, man beachte ihren langen Saugrüssel.    Olympus OM-D E-M5 | ZD 50mm + Raynox DCR 250 | 50 mm | f14 | 1/5s | ISO 200 | 27.05.2012   Olympus OM-D E-M5 | ZD 50mm [...]

Langhornmotte

Makro-Premiere mit meiner neuen Kamera, der Olympus OM-D. Angetroffen habe ich heute morgen nicht viel – einzig zwei Langhornmotten sind zum Shooting angetreten. Die OM-D macht bei Makros richtig viel Freude, allerdings muss ich meinen Arbeitsablauf noch etwas optimieren, da doch noch alles so neu ist ;) Olympus OM-D E-M5 | ZD 50mm + Raynox [...]

Pfauenauge

Nachdem ich in einem Keller ein totes Pfauenauge entdeckt habe, dass dort bestimmt schon seit Jahren lag, habe ich habe zum ersten Mal versucht, bei diesem ABM einen Stack zu erstellen – hier aus 10 Bildern. Da mein Makroschlitten zu grob für diese Arbeit ist, habe ich die Feinabstufung über den manuellen Fokus am Objektiv [...]

Freundschaft

Diese beiden Roten Waldameisen haben sich kurz begrüßt, bevor jede wieder ihres Weges ging. Ameisen sind sehr wuselige Insekten, die dementsprechend schwer zu fotografieren sind.   Olympus E-510 | ZD 40-150mm + Raynox DCR 250 | 102 mm | f14 | 1/40s | ISO 100 | Ringblitz | 25.03.2012 Es empfiehlt sich, eine Amesienstraße zu [...]

Bienorama

Ich habe aus meiner Bienen-Session noch ein “Binorama” erstellt – das ganze ist ein “Stack” aus 5 Bildern. Da im Makrobereich der Schärfebereich extrem knapp ist, wurde die Technik entwickelt, mehrere Bilder, die verschiedene Schärfeebenen zeigen (also zB: 1) Nasenspitze scharf, 2) zw. Nasenspitze und Augen scharf, 3) Augen scharf, etc), zu einem einzigen (dem [...]

Frühlingserwachen

So langsam aber sicher sind die ersten Frühlingsboten zu finden – Schneeglöckchen und Krokusse trauen sich aus der Erde und auch die ersten Insekten findet man wieder. Diese kleine Biene hatte sich an ein Schneeglöckchen geklammert, die Bilder sind um 180° gedreht. Ich freue mich schon auf die neue Makro-Saison! Olympus E-510 | ZD 40-150mm [...]

Selbstportrait

Gut – der Titel des Postings ist vielleicht etwas übertrieben. Allzuviel ist von mir im Bild nicht zu sehen, nur schemenhaft meine Kontur in den Augen dieser kleinen Zebraspringspinne (Salticus scenicus), die auch Harlekinspinne genannt wird. Aber gerade diese Augen sind es, die mich bei diesen Spinnen so faszinieren und weswegen sie zu meinen Lieblingsmotiven [...]

Novemberkäfer

Der Herbst dieses Jahr ist einfach toll – nach dem goldenen Oktober fängt auch der November mit wunderschönen Wetter an. Auch die Insekten sind damit länger als gewohnt unterwegs. Dieser Marienkäfer war allerdings schon vom Leben gezeichnet – der Flügeldeckel stand vom Panzer ab und der ganze Käfer wirkte irgendwie unnatürlich platt – vielleicht hatte [...]

Are you ready to rumble?

Wie ein kleiner Boxer, der gerade den Ring betreten hat, sieht diese kleine Wolfspinne aus. Die Aufnahme ist bereits im April entstanden. Wolfspinnen finden sich oft entweder zwischen trockenem Laub am Boden oder – wie hier – zwischen Steinen. Olympus E-620 | ZD 40-150mm + Raynox DCR 250 | 150 mm | f 20 | [...]

Grüne Lauerspinne

Die Makro-Saison 2011 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Mit dem Herbst kommen die ganzen vielen Spinnen zum Vorschein. Eine der interessantesten unter ihnen ist in meinen Augen die Grüne Lauerspinne (Nigma walckenaeri). Olympus E-510 | ZD 40-150mm + Raynox DCR-250 | 150 mm | f 16 | 1/10s | ISO 100 | 30.08.2011 Diese [...]

Admiral

Der Admiral (Vanessa atalanta) ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae).  In Mitteleuropa kann man diese Insekten zwischen Juni und Oktober antreffen – in warmen Gebieten sogar von Februar bis in den November hinein. Die folgende Aufnahme zeigt, wie man den Falter kennt. Olympus E-510 | ZD 50mm | 50 mm | f [...]

Faszination Skorpionsfliege II

Im Artikel “Faszination Skorpionsfliege” hatte ich angekündigt, dass ich diesem Tier einen weiteren Blogeintrag widmen werde, bei dem man sieht, warum dieses Insekt seinen Namen trägt. Das Genitalsegment des Männchens erinnert von der Form an einen Skorpionsstachel. Olympus E-620 | ZD 40-150mm + Raynox DCR-250 | 55 mm | f 18 | 1/10s | ISO [...]

Augenblick mal!

Nachts sind im Garten ganz andere Insekten unterwegs, als das tagsüber der Fall ist. In letzter Zeit habe ich mich öfter einmal mit der Taschenlampe zu später Stunde aufgemacht – dabei entstanden unter anderem die Assel Aufnahmen vor kurzem. Olympus E-620 | ZD 40-150mm + Raynox DCR-250 | 137 mm | f 20 | 1/180s [...]

Aus einem Land vor unserer Zeit: Die Mauerassel

Landasseln, zu denen die Mauerassel gehört, sind die einzigen dauerhaft an Land lebenden Krebstiere. Ob es sich bei dem vorliegenden Tier tatsächlich um eine Mauerassel handelt, bin ich mir nicht sicher. Da die Fühler vorne in drei Glieder eingeteilt sind, dürfte es sich um keine Kellerassel handeln. Olympus E-510 | ZD 40-150mm + Raynox DCR-250 [...]

Die Gartenkreuzspinne

Spinnen sind auf der einen Seite dankbare Motive – sie bleiben oft ewig lang ruhig sitzen und man hat viel Zeit, eine Aufnahme zu machen. Auf der anderen Seite sitzen sie dafür oft an schwer zugänglichen Stellen und hängen – wie die gezeigte Gartenkreuzspinne – kopfüber im Netz. Dass sie sich nicht bewegen wird durch [...]

Brauner Waldvogel - ein Portrait

Schmetterlinge sind schwierig zu fotografierende Insekten – sie lassen einen oft nicht nahe heran und flattern dann in ihrem typischen Zick-Zack-Flug davon, um sich dann nur für wenige Sekunden niederzulassen, bevor das Spiel von vorne losgeht. Diesen Braunen Waldvogel (oder auch Schornsteinfeger, phantopus hyperantus) aus der Famile der Edelfalter  habe ich früh morgens angetroffen, als er [...]