Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Posts Tagged ‘Wasserfall’
Island: Der Skógafoss

unweit des Seljalandfoss, den ich euch hier ebenfalls schon gezeigt habe, und des bekannten Vulkans Eyjafjallajökull ist ein wieterer schöner isländischer Wasserfall, der Skógafoss. Etwa 60m tief fällt er über ein Breite von rund 25m. Aus dieser Sicht rechts vom Wasserfall startet die berühmte mehrtägige Wanderung über Þórsmörk nach Landmannalaugar, der Laugavegur – das möchte [...]

Island: Goðafoss - Wasserfall der Götter

Im Nordosten Islands ist einer der hübschesten Wasserfälle, der Godafoss “Götterwasserfall”. Der Legende nach warf der Isländer Þorgeir nach seiner und der Christianisierung des Landes um das Jahr 1000 herum seine alten, nordischen Götterstatuen in den Wasserfall, was diesem seinen Namen gab. Das Halbrund des Goðafoss umspannt etwa 30m und die Wassermassen des Flußes Skjálfandafljót [...]

Island: Der Svartifoss

Etwa eine halbe Stunde Fußmarsch von Skaftafell, im Süden Islands, sind nötig, um den Svartifoss, den “Schwarzen Wasserfall”, zu erreichen. Durch die namensgebenden schwarzen Basaltsäulen hat der Wasserfall, der ansonsten nicht zu den gößeren gehört, seine Berühmtheit erlangt. Vom Svartifoss aus kann man auch sehr schön weiterwandern und einen Blick auf verschiedene Gletscherzungen erhaschen. Wer [...]

Island: Der Sellfoss

Etwa einen Kilometer, bevor die Wassermassen des Flusses  Jökulsá á Fjöllum den beeindruckenden Dettifoss hinab stürzen, befindet sich der ebenso spektakuläre Sellfoss, der zwar nicht so tief fällt (nur etwa 11m), aber dafür über eine viel längere Distanz. Den Dettifoss kann man von der West- oder der Ostseite anfahren. Oft wird empfohlen, von Westen zu [...]

Island: Die Gewalten des Dettifoss

Einer der sehr beeindruckenden Wasserfälle findet sich im Nordosten Islands, der Dettifoss. Gespeist wird er vom Nordteil des (Riesen-)Gletschers Vatnajökull. Über eine Breite von etwa 100m stürzt sich der Wasserfall 45m in die Tiefe. Mit einem Wasserfluss von durchschnittlich 193 m³/s gehört er in dieser Kategorie zu den größten Europas. Olympus OM-D E-M5 | Olympus [...]

Island: Der Glymur I

Mit 196m Höhe ist er der höchste Wasserfall von Island – der Glymur. Erreichbar ist er nur per Wanderung, die in unserem Reiseführer nur mäßig angepriesen wurde – völlig zu unrecht! Der Weg führt über Stock und Stein, durch eine Höhe, auf einem Baumstein über den Fluß (Balancierkünste sind gefragt) und dann immer aufwärts und [...]

Island: Der Seljalandsfoss

Wenn es in Island etwas im Überfluss gibt, dann sind das Wasserfälle. Und das ist gut so – ist doch einer schöner als der andere. In zahlreichen Variationen kann man die Wassermaßen in Täler stürzen sehen. Müsste ich mich unter den vielen Wasserfällen für einen entscheiden, es wäre wohl der Seljalandsfoss. Im Süden Islands, zwischen [...]

Island: Kolufossar

Im Norden Islands, keine 5 km von der Ringstrasse entfernt, kreuzt die Strasse 715 den Fluß Víðidalsa. Dort befinden sich die Schlucht Kolugljúfur und die Wasserfälle Kolufossar. Wer sowieso in der Gegend ist, kann diesen kleinen Abstecher machen (am besten man fährt an der westlichen Abzweigung von der Ringstrasse in die 715. Olympus OM-D E-M5 [...]

Island: Der Öxarárfoss von Þingvellir

Auch wenn immer noch zahlreiche Bilder aus Rom auf meiner Festplatte schlummern. Den aktuellen Ereignissen geschuldet “muss” ich nun damit beginnen, Bilder aus dem zauberhaften und wunderschönen Island, das ich diesen Sommer besuchen durfte, zu zeigen. Auf Grund der Nähe zur Hauptstadt Reykjavik, ist der Nationalpark Þingvellir zusammen mit dem Geysir und dem Gullfoss – [...]