Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Posts Tagged ‘Flakstadøya’
Lofoten: Ein Lichtblick

Wenn man auf den Lofoten Urlaub macht, sollte man nicht damit rechnen, die ganze Zeit gutes Wetter zu haben. Durch die nördliche- und Insellage kann es jederzeit passieren, dass sich die Wolken in den Bergen verfangen und fleißig abregnen. Dieser Tag war ein solcher – auch wenn man das dem Bild nur bedingt anssieht. Ich [...]

Lofoten: In den Bergen hinter Leknes IV

Ein weiteres Bild aus der Serie – die Lofoten und insbesondere die Insel Flakstadøya haben es mir angetan. Dieser Weitblick, den man hat (im Hintergrund kann man das Festland von Norwegen erkennen), das Farben- und Licht- und Schattenspiel ist einfach herrlich! Auf Grund der Lichtverhältnisse habe ich mich hier für eine HDR-Bearbeitung aus zwei Belichtungen [...]

Lofoten: In den Bergen hinter Leknes III

In der Hoffnung, dass ihr von den “Bergen hinter Leknes” noch nicht genug habt, setze ich die Serie fort. Wir waren an zwei Tagen dort – einmal bei traumhaften Wetter, einmal bei durchwachseneren Bedingungen. Die Sonne macht schon viel aus, lässt das Land erstrahlen und vor allem hatte man dann die Fernsicht. Für mich eine [...]

Lofoten: Ein Hauch Karibik

Auch das sind die Lofoten – zumindest bei Sonne. Weiße Strände und türkisfarbenes Wasser. Diese findet man vor allem auf der Insel Flakstadøya. Leider habe ich diese Herrlichkeit wandernd nur bei Regen erleben dürfen, dieses Bild ist auf einer Busfahrt durch die Scheibe entstanden, wodurch auch die Unschärfe im VG zu erklären ist. Dennoch möchte [...]