Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)

Das Eilean Donan Castle wurde um 1220 auf einer kleinen Insel im Loch Duich in Schottland errichtet. Ursprünglich sollte die Burg die Bewohner vor Angriffen der Wikinger schützen und tatsächlich konnte sie bis zum Aufkommen moderner Schusswaffen nicht erobert werden.

Olympus E-510 | ZD 14-42mm | 42 mm | f 6.3 | 1/200s | ISO 100 | 11.08.2007 | HDR aus 3 Bildern

Erst im Jahr 1719 wurde die Burg erst von spanischen Truppen für den fünften Earl of Seaforth besetzt und anschließend von Kriegsschiffen und deren Kanonen teilweise zerstört. Es sollte über 200 Jahre dauern, ehe sie zwischen 1912 und 1932 von der Familie McRae wieder aufgebaut wurde.

Heute gilt die Burg als eine der meistbesuchten und fotografierten Motive Schottlands und war beispielsweise Kulisse für den Film “Highlander”.

Olympus E-510 | ZD 14-42mm | 21 mm | f 4.5 | 1/60s | ISO 100 | 12.08.2007

Leave a Reply

Geben Sie vor dem Senden bitte den Anti-Spam-Kontrollcode ein, Ihr Kommentar wird durch den Admin freigeschalten.

*