Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)

Nach über 14 Jahren war ich endlich zurück in einer der schönsten Städte – der “Ewigen Stadt” Rom. Damals wie heute hat mich Rom schwer beeindruckt – ich werde versuchen, die Faszination für diese Stadt in den folgenden Tagen und Wochen durch Beiträge hier darzustellen.

Den Auftakt macht eine Aufnahme von Castel Sant’ Angelo, zu deutsch oft auch nur “Engelsburg” genannt, und der Ponte Sant’Angelo. Ursprünglich wurde der Rundbau der Burg 139 n. Chr. als Mausoleum für Kaiser Hadrian errichtet, diente später aber als Gefängnis und Versteck für die Päpste – der Vatikan ist nur wenige hundert Meter entfernt. Die drei mittleren Bögen der Brücke stammen noch aus der ursprünglichen Bauzeit um 136 n.Chr.

Olympus OM-D E-M5 | Olympus 12-40mm | 12mm | f11 | ISO 200 | HDR aus 5 Bildern 2,5s-50s | 22.05.2014

Leave a Reply

Geben Sie vor dem Senden bitte den Anti-Spam-Kontrollcode ein, Ihr Kommentar wird durch den Admin freigeschalten.

*