Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Archive for Juni, 2014
Die Ewige Stadt Rom: Die Schreibmaschine

Zu Ehren des ersten  Königs des vereinten Italien, Vittorio Emanuele II., wurde 1885 begonnen am Ende der Via del Corso auf der Piazza Venezia, unweit des Forum Romanum, ein Denkmal für diesen zu errichten, das 1911 eingeweiht wurde. Das Monument ist aus weißem Brescia-Marmor errichtet und fügt sich damit nicht in die Umgebung mit seinen [...]

Die Ewige Stadt Rom: Der Petersdom

Eines der Gebäude, das das Stadtbild von Rom prägt, ist sicherlich die Basilica San Pietro, oder zu deutsch der Petersdom. Die mächtige, von Michelangelo entworfene Kuppel ist von Weitem zu sehen. Einer der schönsten Orte dafür ist nach meinen Erfahrungen die Brücke Ponte Umberto I., von der aus man hinter der Tiberbrücke Ponte Sant’ Angelo, [...]

Die Ewige Stadt Rom: Palazzo di Giustizia

Direkt an der Ponte Umberto I. auf dem Piazza di Tribunali ist der Palazzo di Giustizia, in dem das höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit Italiens, die Corte Suprema di Cassazione, tagt. Gebaut wurde er zwischen 1888 und 1910. Olympus OM-D E-M5 | Olympus 12-40mm | 14mm | f10 | ISO 200 | HDR aus 5 [...]

Die Ewige Stadt Rom: Zu Ehren aller Götter

Heute in Rom einer der Anzugspunkte für zahlreiche Touristen war das Pantheon einst ein von Agrippa – Feldherr, Bauherr und später Schwiegersohn des Augustus – 27 v. Chr. erbauter Rundtempel “zu Ehren aller Götter”, wie schon sein Name besagt. Auch den Namen des Erbauers kann der geübte Lateiner sofort erkennen, wenn er vor dem GEbäude [...]