Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Archive for März, 2014
Stuttgart bei Nacht: Die neue Stadtbibliothek

Die neue Stadtbibliothek ist – zumindest bei Nacht – eigentlich ganz fotogen. Allerdings ist das Areal derzeit noch eine riesige Baustelle. Eine Perspektive ohne Baukrähne zu finden ist dabei fast unmöglich… Olympus OM-D E-M5 | Zuiko 12-40mm | 12mm | f8.0 | 3 Belichtungen/HDR | ISO 200 | 07.03.2014 Olympus OM-D E-M5 | Zuiko 12-40mm [...]

Stuttgart bei Nacht: Die Johanneskirche am Feuersee

In Stuttgarts Westen, direkt an der S-Bahn Haltestelle Feuersee, findet man die evangelische Johanneskirche im neugotischen Stil. Die Kirche (ursprünglich 1864 bis 1876 erbaut)wurde im Krieg zerstört und anschließend wieder originalgetreu aufgebaut – bis auf die Spitze. Die “Kirche ohne Spitze” gilt heute als Mahnmal gegen den Krieg. Besonders nachts zeigt sich dem Besucher eine [...]

Stuttgart bei Nacht: Panorama vom Eugensplatz

Einen sehr schönen Blick auf die Stuttgarter Innenstadt hat man vom Eugensplatz. Sportliche Menschen können diesen über einige der berühmten Stuttgarter “Steffele” erreichen, die zentral zwischen dem Haus der Geschichte und der (neuen) Staatsgalerie vom Schlossplatz abgewandt direkt auf den Eugensplatz führen. Weniger sportliche können bequem per U-Bahn (der U15) vom Hauptbahnhof (oder Charlottenplatz) direkt [...]

Stuttgart bei Nacht: Das Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte Baden Württemberg an der Konrad-Adenauer-Strasse in Stuttgart, zwischen Staatsgalerie und Musikhochschule, ist einen Besuch wert. Neben der Dauerausstellung sind es vor allem die immer wieder wechselnden Ausstellungen über die Geschichte Baden Württembergs, die dazu verleiten, das Haus der Geschichte immer wieder zu besuchen. Nachdem die sehr interessante und gut gemachte Ausstellung [...]