Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Archive for August, 2011
Der Mont Saint Michel I

An der Nordküste von Frankreich, an der Grenze zwischen der Bretagne und der Normandie, zu der der Berg heute gezählt wird, liegt der Mont Saint Michel. Der Legende nach erschien im Jahre 704 der Erzengel Michael dem Erzbischof von Avranches mit dem Wunsch, eine Kapelle auf dem Mont Tombe zu errichten. Im selben Jahrhundert gab [...]

Die Gartenkreuzspinne

Spinnen sind auf der einen Seite dankbare Motive – sie bleiben oft ewig lang ruhig sitzen und man hat viel Zeit, eine Aufnahme zu machen. Auf der anderen Seite sitzen sie dafür oft an schwer zugänglichen Stellen und hängen – wie die gezeigte Gartenkreuzspinne – kopfüber im Netz. Dass sie sich nicht bewegen wird durch [...]

Brauner Waldvogel - ein Portrait

Schmetterlinge sind schwierig zu fotografierende Insekten – sie lassen einen oft nicht nahe heran und flattern dann in ihrem typischen Zick-Zack-Flug davon, um sich dann nur für wenige Sekunden niederzulassen, bevor das Spiel von vorne losgeht. Diesen Braunen Waldvogel (oder auch Schornsteinfeger, phantopus hyperantus) aus der Famile der Edelfalter  habe ich früh morgens angetroffen, als er [...]

Stolz wie ein Pfau

Es gibt wohl wenige Vögel, die so farbenprächtig wie ein Pfau (oder um genau zu sein ein Blauer Pfau, Pavo cristatus) sind. Die Männchen versuchen die Weibchen zu beeindrucken, indem sie mit ihren Schwanzfedern ein Rad schlagen, sich damit im Kreis drehen und mit ihren Federn rascheln. Das gezeigte Exemplar habe ich in der Stuttgarter [...]

Kurz vor dem Regen

Eigentlich wollte ich nur schnell vor dem Regen nach Hause. Kurz zuvor war ich in meinem Makro-Revier, das bei Raibach bei Schwäbisch Hall liegt. Auf Grund des aufziehenden Wetters mit seinem Wind war an vernünftige Makros allerdings nicht zu denken. An dem Kornfeld musste ich dann aber doch nochmals anhalten und das Stativ aufbauen, zu [...]

Oxford: City of Dreaming Spires

Ein halbes Jahr war ich in England, genauer gesagt in der alten und traditionellen Universitätsstadt Oxford, die etwas eineinhalb Fahrstunden nordwestlich von London. Und wie letztere liegt die 150.000 Einwohnerstadt am Fluss Themse, der in Oxford allerdings “Isis” nach dem lateinischen Thamesis genannt wird. Ihren Spitznamen, City of Dreaming Spires, hat die Stadt dem englischen [...]

Faszination Skorpionsflige

Unter den Insekten hier in Süddeutschland gehört die Skorpionsfliege (Panorpidae) für mich zu den faszinierensten. Oftmals hatte ich dieses Mitglied aus der Familie der Schnabelfliegen in Foren gesehen, aber es hat lange gedauert, bis ich selbst eine vor die Linse bekommen haben (und festgestellt habe, dass sie gar nicht so selten sind). Hier meine ersten [...]