Fotografieren heißt Sehen lernen (Andreas Feininger)
Landschaft
Island: Goðafoss - Wasserfall der Götter

Im Nordosten Islands ist einer der hübschesten Wasserfälle, der Godafoss “Götterwasserfall”. Der Legende nach warf der Isländer Þorgeir nach seiner und der Christianisierung des Landes um das Jahr 1000 herum seine alten, nordischen Götterstatuen in den Wasserfall, was diesem seinen Namen gab. Das Halbrund des Goðafoss umspannt etwa 30m und die Wassermassen des Flußes Skjálfandafljót [...]

Island: Der Svartifoss

Etwa eine halbe Stunde Fußmarsch von Skaftafell, im Süden Islands, sind nötig, um den Svartifoss, den “Schwarzen Wasserfall”, zu erreichen. Durch die namensgebenden schwarzen Basaltsäulen hat der Wasserfall, der ansonsten nicht zu den gößeren gehört, seine Berühmtheit erlangt. Vom Svartifoss aus kann man auch sehr schön weiterwandern und einen Blick auf verschiedene Gletscherzungen erhaschen. Wer [...]

Island: Der Sellfoss

Etwa einen Kilometer, bevor die Wassermassen des Flusses  Jökulsá á Fjöllum den beeindruckenden Dettifoss hinab stürzen, befindet sich der ebenso spektakuläre Sellfoss, der zwar nicht so tief fällt (nur etwa 11m), aber dafür über eine viel längere Distanz. Den Dettifoss kann man von der West- oder der Ostseite anfahren. Oft wird empfohlen, von Westen zu [...]

Island: Ein bisschen Interstellar

Im Dezember traue ich mich langsam, auch einmal die “kalten” Bilder aus Island zu zeigen. Hier eine Aufnahme des Svínafellsjökull im Süden Islands. Hier haben wir an einer geführten, hoch-informativen, unheimlich beeindruckenden und einfach unvergesslichen Gletscherwanderung teilgenommen (rechts oben seht ihr eine weitere Gruppe). Und was hat das ganze mit Interstellar zu tun? Ganz einfach, [...]

Island: Die Gewalten des Dettifoss

Einer der sehr beeindruckenden Wasserfälle findet sich im Nordosten Islands, der Dettifoss. Gespeist wird er vom Nordteil des (Riesen-)Gletschers Vatnajökull. Über eine Breite von etwa 100m stürzt sich der Wasserfall 45m in die Tiefe. Mit einem Wasserfluss von durchschnittlich 193 m³/s gehört er in dieser Kategorie zu den größten Europas. Olympus OM-D E-M5 | Olympus [...]

Island: Von Hellnar nach Anarstapi

Die Halbinsel Snæfellsnes im Westen hat einiges zu bieten. Eines meiner Highlights war eine Wanderung zwischen den beiden idyllischen Örtchen Hellnar und Anarstapi. Der Weg führt durch alte Lavavelder direkt an der Küste entlang. Zur linken (hier größtenteils von Wolken verdeckt) hat man den berühmten Vulkan Snæfellsjökull, der seine Bekanntheit unter anderem den französischen Schriftsteller [...]

Island: Der Glymur I

Mit 196m Höhe ist er der höchste Wasserfall von Island – der Glymur. Erreichbar ist er nur per Wanderung, die in unserem Reiseführer nur mäßig angepriesen wurde – völlig zu unrecht! Der Weg führt über Stock und Stein, durch eine Höhe, auf einem Baumstein über den Fluß (Balancierkünste sind gefragt) und dann immer aufwärts und [...]

Island: Beim Hverfjall

Heute möchte ich Euch ein weiteres Bild zeigen, das im Nordosten Islands am Vulkankrater Hverfjall entstanden ist. Der Krater liegt am Ufer des Sees Mývatn. Eine Besteigung lohnt sich, breitet sich vor einem doch ein herrliches Panorama einer unwirklichen Landschaft aus. Unübersehbar ist das Lavagestein, das beim Ausbruch vor etwa 2500 Jahren in die Landschaft [...]

Island: Reynisfjall und Reynisdrangar

  Heute geht es mit der Island-Reihe mit einem Bild weiter, dass im Süden von  aus entstanden ist. Es zeigt den Blick auf den Berg Reynisfjall im Hintergrund sowie die bekannten “Felsnadeln” Reynisdrangar hinten rechts im Meer. Um’s Eck hinter den Felsen kommt dann die Bucht, in der der kleine Ort Vík í Mýrdal liegt [...]

Island: Wenn schon Schaf...

…dann in Island :-) Was gibt es schöneres, als am Meer zu liegen, das Meer rauschen zu hören und in der Ferne die Berge zu sehen? Die kleinen weißen Punkte auf der Wiese sind Schafe und haben dieses Privileg – wie alle Schafe in Island scheinen sie fast unbegrenzten Auslauf zu genießen. Dieses Bild ist [...]

Island: Þórsmörk I

Einer meiner Lieblingsorte in Island war das bei Wanderern berühmte Tal Þórsmörk. Kommt man aus dem Süden, führt die Strasse direkt am Seljalandsfoss vorbei und wird bald zu einer Schotterpiste. Wir haben den Bus genommen, da man mit dem PKW zumindest durch den letzten Fluß nicht unbedingt fahren sollte (der Busfahrer hat das in etwa [...]

Island: Ein Abend im Südosten

Wie schon desöfteren erwähnt – in Island könnte man ohne weiteres alle paar Kilometer stehen bleiben, aussteigen und die wunderschöne Landschaft genießen. Besonders schön ist dies natürlich, wenn das Licht mitspielt. Dieses Bild entstand am Straßenrand beim Fahren zum Quartier – ich konnte einfach nicht widerstehen… Eine große Variante gibt es durch Klick ins Bild, [...]

Island: Der Seljalandsfoss

Wenn es in Island etwas im Überfluss gibt, dann sind das Wasserfälle. Und das ist gut so – ist doch einer schöner als der andere. In zahlreichen Variationen kann man die Wassermaßen in Täler stürzen sehen. Müsste ich mich unter den vielen Wasserfällen für einen entscheiden, es wäre wohl der Seljalandsfoss. Im Süden Islands, zwischen [...]

Island: Ein 360°-Panorama beim Mýrdalsjökull

An der Südküste Islands wird man von der unwirklichen und abwechslungsreichen Landschaft immer wieder aufs Neue überrascht. Theoretisch könnte man alle paar hundert Meter anhalten und erneut ein herrliches Panorama genießen und fotografieren. Das erste Bild ist ein Ausschnitt aus dem zweiten – letzteres hat im Original über 25000 Pixel Breite. Es besteht aus 15×3 [...]

Island: Kolufossar

Im Norden Islands, keine 5 km von der Ringstrasse entfernt, kreuzt die Strasse 715 den Fluß Víðidalsa. Dort befinden sich die Schlucht Kolugljúfur und die Wasserfälle Kolufossar. Wer sowieso in der Gegend ist, kann diesen kleinen Abstecher machen (am besten man fährt an der westlichen Abzweigung von der Ringstrasse in die 715. Olympus OM-D E-M5 [...]

Island: Der Norðfjörður bei Neskaupstaður

Im Osten von Island liegen die Ostfjorde. Landschaftlich wunderschön erinnern sie an eine Miniatur-Version von Norwegen und – wenn man dem Reiseführer glauben darf – auch den Nordfjorden Islands, die ich auf dieser Reise aber nicht besucht habe. Der hier gezeigte Abschnitt des Norðfjörður, aufgenommen von dem kleinen Ort Neskaupstaður aus, ist lustigerweise nur über [...]

Island: Blick vom Hverfjall

Nach den recht grünen Landschaften im Süden Islands, kann der Norden teilweise recht karg wirken. Dennoch hat er mit seinen unwirklich anmutenden Landschaften seinen ganz eigenen Reiz. Diese Aufnahme ist vom Vulkankrater Hverfjall entstanden. Der Krater selbst liegt nicht unweit des Sees Mývatn (“Mückensee”, der seinem Namen alle Ehre macht…), ist 90-150m hoch und kann [...]

Island: Dyrhólaey

Ein paar Kilometer westlich von Vík í Mýrdal im Süden Islands, das für seine schwarzen Strände berühmt ist, befindet sich Kap Dyrhólaey. Eigentlich hatten wir die Halbinsel ja in der Hoffnung angestuert, dort Papageientaucher zu treffen, aber die waren Mitte Juli bereits mit Brüten fertig und nicht zu sehen (später hatte ich aber noch die [...]

Island: Bragdavellir

Wer in Island nach Unterkünften sucht, sei empfohlen, sich nach Holzhütten umzuschauen. Meistens idyllisch mitten in der Natur gelegen und dennoch super ausgestattet, sind sie einfach super, um nach einem schönen Urlaubstag einen schönen Abend genießen zu können. Eine dieser Hütten befindet sich in Bragdavellir, zwischen Höfn und Djúpivogur, die “Bragdavellir Cottages”. Dieser herrliche Ausblick [...]

Island: Der Öxarárfoss von Þingvellir

Auch wenn immer noch zahlreiche Bilder aus Rom auf meiner Festplatte schlummern. Den aktuellen Ereignissen geschuldet “muss” ich nun damit beginnen, Bilder aus dem zauberhaften und wunderschönen Island, das ich diesen Sommer besuchen durfte, zu zeigen. Auf Grund der Nähe zur Hauptstadt Reykjavik, ist der Nationalpark Þingvellir zusammen mit dem Geysir und dem Gullfoss – [...]

Oeschinensee, Schweiz

Zusammen mit einem guten Freund bin ich letztes Wochenende zum Oeschinensee, der oberhalb von Kandersteg im Berner Oberland gelegen ist, gewandert. Von Kandersteg aus haben wir den direkten Aufstieg zum See, der auf etwa 1580m Höhe liegt, gewandert. Belohnt wurden wir für unsere Mühen zum einen mit einem wundervollen Bergpanorama beim Aufstieg und zum anderen [...]

Cap Frehel

Im Norden der Bretagne in Frankreich liegt das sogenannte Cap Frehel, eine Landzunge die gen Norden ins Meer ragt. Neben dem berühmten rosafarbenen Granit ist sie vor allem auch wegen der steil abfallenden und 70 Meter hohen Klippe auf der Ostseite bekannt, zudem finden sich hier viele Vogelarten. Olympus E-620 | ZD 14-42 | 14 [...]

Kurz vor dem Regen

Eigentlich wollte ich nur schnell vor dem Regen nach Hause. Kurz zuvor war ich in meinem Makro-Revier, das bei Raibach bei Schwäbisch Hall liegt. Auf Grund des aufziehenden Wetters mit seinem Wind war an vernünftige Makros allerdings nicht zu denken. An dem Kornfeld musste ich dann aber doch nochmals anhalten und das Stativ aufbauen, zu [...]

Dunkle Bedrohung

Aus dem 8. Stock der Uni Stuttgart hat man einen tollen Blick. Schon früh konnte man erkennen, dass sich etwas großes anbahnt. Die Wolken türmten sich immer höher – kurz bevor das große Gewitter dann seine volle Kraft entfaltete, entstand dieses Bild. Es handelt sich um ein Panorama aus 4 Hochkant-Bildern mit jeweils 3 Belichtungen, [...]